• Willkommen im Kinderyoga Universum

    M√§dchen in Lotussitz, M√§dchen meditiert mit Blick auf das Universum, auf das Kinderyogauniversum, Yoga praktizieren , yoga√ľbungen f√ľr Kinder , Ausbildung Kinderyogalehrer

    Fr.15.März in Neulengbach

    Do.11.April in Wien

    Kinderyogalehrerin mit Kind, Acroyoga, Vertikaltuchyoga, Fliegender Teppich , Kinderspiele , Gemeinsames Lernen, Lern Gemeinschaft , Lernraum Gestalten, Sportbegeistert, Pilates , Meditation , Atem√ľbungen, Achtsamkeit, Kinderwunsch

    eröffne ich Dir, wie Du freudvolle Kinderyogastunden gestalten kannst.

  • Kinder in schwierigen Lebenssituationen

    Als Ausbleibende der Kinderyoga Ausbildung ist es mir ein Herzensanliegen, ein spezielles Modul f√ľr Kinder aus schwierigen Lebenssituationen anzubieten. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten, in denen viele Kinder aus Kriegsgebieten stammen, halte ich es f√ľr unverzichtbar, dass angehende Kinderyogalehrer*innen in der Ausbildung die M√∂glichkeit erhalten, sich gezielt auf die Bed√ľrfnisse dieser Kinder vorzubereiten.

    Meine Motivation, dieses Modul einzubauen, entspringt meiner langj√§hrigen Erfahrung als Kinderyogalehrerin in Schulen und Kinderg√§rten, insbesondere in Wien. Dabei ist mir aufgefallen, dass in nahezu jeder Gruppe Kinder vertreten sind, die traumatische Erfahrungen durch Krieg und Flucht gemacht haben. Diese Kinder ben√∂tigen besondere Unterst√ľtzung und einen sensiblen Umgang, um ihnen durch Yoga Halt und Stabilit√§t zu vermitteln.

    Daher habe ich mich entschieden, in meiner Kinderyoga Lehrerinnen Ausbildung ein Modul einzuf√ľhren, das sich explizit mit der Arbeit mit Kindern aus schwierigen Lebenssituationen befasst. In diesen Workshops haben die Teilnehmenden die M√∂glichkeit, von einer Expertin lernen zu k√∂nnen und sich mit den spezifischen Herausforderungen und Bed√ľrfnissen dieser Kinder auseinanderzusetzen.

    Die Ausbildung zur Kinderyogalehrerin umfasst viele Facetten ‚Äď von den grundlegenden Yogatechniken √ľber p√§dagogische Ans√§tze bis hin zur Gestaltung von Kinderyogastunden. Doch gerade in der Arbeit mit Kindern, die traumatische Erfahrungen gemacht haben, bedarf es eines einf√ľhlsamen und kompetenten Umgangs. Dieses Modul bietet den angehenden Kinderyogalehrer*innen die M√∂glichkeit, sich auch in diesem Bereich fundiert auszubilden und sich auf die vielf√§ltigen Bed√ľrfnisse der Kinder einzustellen.

    Die erlebte Ausbildung erm√∂glichen es den angehenden Kinderyogalehrer*innen, praktische Erfahrungen zu sammeln und verschiedene Methoden kennenzulernen, um Kindern in schwierigen Lebenssituationen zu unterst√ľtzen. Dabei geht es nicht nur um Yogatechniken, sondern auch um p√§dagogische Konzepte und psychologisches Wissen, um Kinder ganzheitlich zu begleiten und zu st√§rken.

    Die lebendigen Workshops sind eine Möglichkeit in ein Universum voller Kinderyoga einzutauchen und hinein zu schnuppern.

    Ein weiterer wichtiger Aspekt der Ausbildung ist die Vernetzung mit anderen Fachleuten und Institutionen, die sich mit dem Thema Kinder und Trauerarbeit befassen.

    Die Ausbildung zur Kinderyogalehrerin in Wien bietet eine einzigartige M√∂glichkeit, sich auf die Arbeit mit Kindern in schwierigen Lebenssituationen vorzubereiten. Durch die praxisorientierten Module und die Expertise als erfahrene Kinderyogalehrerin erhalten die Teilnehmenden das n√∂tige R√ľstzeug, um auch in herausfordernden Situationen sicher und kompetent agieren zu k√∂nnen.

    Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Ausbildung sind die Kinderyoga Stundenbilder, die den angehenden Lehrer*innen als Vorlagen dienen, um eigene Yogastunden f√ľr Kinder zu gestalten. Diese Stundenbilder werden im Rahmen der Ausbildung erarbeitet und k√∂nnen flexibel an die Bed√ľrfnisse der Kinder angepasst werden. Dabei steht nicht nur die Vermittlung von Yogatechniken im Vordergrund, sondern auch die F√∂rderung von Achtsamkeit, Selbstwahrnehmung und Selbstregulation.

    Yoga f√ľr Kinder in Wien und anderen St√§dten erfreut sich zunehmender Beliebtheit, da immer mehr Eltern die positiven Effekte von Yoga f√ľr ihre Kinder erkennen. Doch gerade in urbanen Ballungsr√§umen wie Wien ist auch der Bedarf an qualifizierten Kinderyogalehrer*innen gro√ü. Die Ausbildung zur Kinderyogalehrerin bietet daher eine ideale M√∂glichkeit, sich beruflich neu zu orientieren oder das eigene Fachwissen zu erweitern.

    Die Ausbildung umfasst nicht nur theoretische Inhalte, sondern auch praktische √úbungen und Selbsterfahrung, um die angehenden Lehrer*innen bestm√∂glich auf ihre zuk√ľnftige T√§tigkeit vorzubereiten. Dabei steht der ganzheitliche Ansatz des Yoga im Mittelpunkt, der K√∂rper, Geist und Seele gleicherma√üen anspricht und harmonisiert.

    Ein weiterer Pluspunkt der Ausbildung ist die M√∂glichkeit, Yoga mit Kindern in verschiedenen Altersgruppen kennenzulernen. Ob Kindergartenkinder, Schulkinder oder Jugendliche ‚Äď die Ausbildung bietet einen breiten Einblick in die verschiedenen Entwicklungsphasen und Bed√ľrfnisse der Kinder und Jugendlichen.

    Die Ausbildung zur Kinderyogalehrerin ist auch eine persönliche Reise der Selbsterfahrung und Weiterentwicklung. Durch die intensive Auseinandersetzung mit Yoga und den pädagogischen Aspekten der Arbeit mit Kindern erhalten die Teilnehmenden nicht nur ein fundiertes Fachwissen, sondern auch eine neue Perspektive auf sich selbst und ihre eigenen Potenziale.

    Das Traum14 ist ein ideales ‚Äě House of Yoga‚Äú in Wien und bietet den einzigartigen Rahmen f√ľr die Ausbildung zur Kinderyogalehrerin. In einem inspirierenden und unterst√ľtzenden Umfeld k√∂nnen die Teilnehmenden ihr Wissen vertiefen, praktische Erfahrungen sammeln und sich mit Gleichgesinnten austauschen. Dabei steht nicht nur das Lernen im Vordergrund, sondern auch die Freude an der gemeinsamen Praxis und die Verbundenheit mit der Yoga-Community.

    Die Ausbildung zur Kinderyogalehrerin ist eine Investition in die Zukunft ‚Äď sowohl beruflich als auch pers√∂nlich. Sie erm√∂glicht es den Teilnehmenden, einen sinnstiftenden Beruf auszu√ľben und gleichzeitig einen Beitrag zur positiven Entwicklung von Kindern zu leisten. Durch die Vermittlung von Yoga und Achtsamkeit k√∂nnen die angehenden Lehrer*innen dazu beitragen, dass Kinder selbstbewusst, resilient und ausgeglichen heranwachsen.

    Yoga f√ľr Kinder ist mehr als nur k√∂rperliche √úbungen ‚Äď es ist eine ganzheitliche Praxis, die K√∂rper, Geist und Seele in Einklang bringt. Die Ausbildung zur Kinderyogalehrerin vermittelt den angehenden Lehrer*innen das n√∂tige Know-how, um Yoga authentisch und einf√ľhlsam an Kinder weiterzugeben und sie auf ihrem Weg zu unterst√ľtzen.

    In der Kinderyoga Ausbildung ist das Modul f√ľr Kinder in schwierigen Lebenssituationen von entscheidender Bedeutung. Es erm√∂glicht angehenden Kinderyogalehrerinnen, sensibel auf die individuellen Bed√ľrfnisse dieser Kinder einzugehen und eine unterst√ľtzende Atmosph√§re zu schaffen. Durch gezielte √úbungen und Methoden lernen sie, eine einf√ľhlsame Praxis zu gestalten, die k√∂rperliche, emotionale und mentale Aspekte ber√ľcksichtigt. Kinder in schwierigen Lebenssituationen k√∂nnen durch Yoga einen sicheren Halt finden und lernen, mit Stress und Traumata umzugehen. Diese ganzheitliche Herangehensweise tr√§gt dazu bei, dass die angehenden Lehrerinnen auch f√ľr die besonderen Herausforderungen dieser Kinder ger√ľstet sind.

  • Vom Kindesalter bis heute: Die transformative Kraft der Yogapraxis

    Dieses Jahr feiere ich meinen 45. Geburtstag! Ein Moment der Reflexion √ľber mein Leben, meine Leidenschaften und vor allem dar√ľber, wie ich meine Gesundheit und Fitness aufrecht erhalten kann, w√§hrend ich weiterhin meine Lieblingsaktivit√§ten genie√üe. Ja, auch in meinem Alter betreibe ich immer noch Aktivit√§ten wie Aerial Silk (Luftakrobatik), spiele Ultimate Frisbee, gehe Raften und gelegentlich Wingfoilen. Dar√ľber hinaus liebe ich es, in der Natur zu wandern und Skitouren zu unternehmen.

    aerial silk

    In all diesen Jahren hat Yoga eine zentrale Rolle in meinem Leben gespielt. Es hat mir geholfen, beweglich, gesund und fit zu bleiben, so dass ich auch heute noch all diese Aktivit√§ten aus√ľben kann, die mich mit Freude und Energie erf√ľllen. Wenn ich zur√ľckblicke, frage ich mich manchmal, wie mein Leben aussehen w√ľrde, wenn ich schon als Kind die M√∂glichkeit gehabt h√§tte, Yoga zu praktizieren.

    Ich bin fest davon √ľberzeugt, dass eine regelm√§√üige Yogapraxis im Kindesalter einen nachhaltigen Einfluss auf unsere Gesundheit und Fitness im Erwachsenenalter hat. Durch Yoga lernen Kinder nicht nur, sich zu entspannen und Stress abzubauen, sondern auch, ihren K√∂rper zu st√§rken, ihre Flexibilit√§t zu verbessern und ihre Beweglichkeit zu f√∂rdern. Diese F√§higkeiten k√∂nnen ein ganzes Leben lang von unsch√§tzbarem Wert sein und dazu beitragen, Verletzungen vorzubeugen und eine aktive, erf√ľllte Lebensweise zu unterst√ľtzen.

    Ich glaube fest daran, dass wir eine Zukunft f√ľr die n√§chste Generation schaffen k√∂nnen, in der die Menschen auf eine sehr gesunde, bewegliche und vitale Art altern. Indem wir schon in jungen Jahren gute Yogapraktiken f√∂rdern und integrieren, geben wir Kindern die Werkzeuge an die Hand, die sie ben√∂tigen, um auf ihren K√∂rper und ihr Wohlbefinden zu achten und K√∂rper und Geist zu st√§rken.

    Lasst uns gemeinsam daran arbeiten, eine Welt zu schaffen, in der Gesundheit und Wohlbefinden f√ľr alle Generationen Priorit√§t haben.

  • Im Jetzt verankert: Die Magie von Kinderyoga f√ľr Yogalehrer*innen auf ihrer eigenen spirituellen Reise

    Kinderyoga ist zweifellos eine bereichernde Erweiterung f√ľr jede*n Yogalehrer*innen, und dies aus mehreren Gr√ľnden. Zun√§chst einmal offenbaren Kinder eine bemerkenswerte Ehrlichkeit, die im Erwachsenenbereich oft verloren geht. In der kindlichen Unschuld spiegeln sie authentisch ihre Gef√ľhle und Gedanken wider, was eine inspirierende und lehrreiche Erfahrung f√ľr den/die Yogalehrer*in darstellt. Durch den Umgang mit dieser Ehrlichkeit k√∂nnen Yogalehrer eine tiefere Verbindung zu sich selbst und ihren Sch√ľlern aufbauen und vieles √ľber Ihren eigenen Unterreichtstil erfahren.

    Ein weiterer bedeutender Aspekt ist die Flexibilit√§t bei den Unterrichtszeiten. Kinder haben oft au√üerschulische Aktivit√§ten und ihre Energieniveau schwankt w√§hrend des Tages. Das erm√∂glicht es Yogalehrern*innen, Kinderyogastunden zu Uhrzeiten anzubieten, zu denen sie m√∂glicherweise weniger Erwachsenen-Yogastunden unterrichten w√ľrden. Dies er√∂ffnet neue M√∂glichkeiten, ihren Zeitplan zu optimieren und ihre Yogapraxis zu erweitern. W√§hrend des Nachmittagsunterrichts in der Schule oder um 11:00 oder 15:00 im Kindergarten bieten sich f√ľr Kinderyogalehrern*innen konkrete Gelegenheiten Kinderyogastunden zu geben.

    Kinder bringen zudem eine einzigartige Fähigkeit mit, im Hier und Jetzt zu leben. Ihre Unvoreingenommenheit und ihre Fähigkeit, sich vollständig auf den gegenwärtigen Moment zu konzentrieren, fordern Yogalehrer*innen heraus, ebenfalls im Moment zu sein und ihre eigene Praxis zu vertiefen. Die spielerische Natur von Kinderyoga ermutigt Lehrer dazu, kreativ zu werden, im Moment zu improvisieren und ihre eigene Flexibilität zu stärken.

    Zusammengefasst bietet die Integration von Kinderyoga in das Repertoire eines Yogalehrers nicht nur die Chance, Yoga in jungen Herzen zu pflanzen, sondern fördert auch persönliches Wachstum und eine tiefere Verbindung zur eigenen Praxis. Die Lehre von Kinderyoga erweitert nicht nur den Horizont des/der Yogalehrers/Yogalehrerin, sondern trägt auch dazu bei, die transformative Kraft des Yoga auf verschiedene Altersgruppen auszudehnen.

  • Warum Pr√§senzunterricht im Umgang mit Kindern wichtig ist.

    Die Pr√§senzausbildung f√ľr angehende Kinderyoga-Lehrer*innen ist von entscheidender Bedeutung, da sie den direkten Kontakt und die interaktive Teilnahme mit Kindern erm√∂glicht. Durch das unmittelbare Erleben von Yoga-Spielen und Anwendungstechniken im Unterricht erhalten Lehrer*innen eine authentische Einsicht in deren Wirksamkeit. Die Pr√§senzausbildung erm√∂glicht es, Unterrichtsstrategien in Echtzeit anzupassen und auf unerwartete Situationen zu reagieren.

    M√§dchen in Lotussitz, M√§dchen meditiert mit Blick auf das Universum, auf das Kinderyogauniversum, Yoga praktizieren , yoga√ľbungen f√ľr Kinder , Ausbildung Kinderyogalehrer

    Pr√§senzunterricht bietet Raum f√ľr konkrete R√ľckmeldungen und Korrekturen, um eine sichere Praxis zu gew√§hrleisten. Die Gruppendynamik unterst√ľtzt die Entwicklung einer unterst√ľtzenden Gemeinschaft, in der Kinder sich wohl und akzeptiert f√ľhlen. Insgesamt bietet die Pr√§senzausbildung eine umfassende p√§dagogische Erfahrung, die nicht nur die k√∂rperlichen Aspekte, sondern auch die emotionalen und sozialen Bed√ľrfnisse der Kinder ber√ľcksichtigt.